Translate

Montag, 28. September 2009

And the winners are ... :-D

Ich habe heute morgen 3 glückliche Gewinner gezogen!!!

Gewonnen haben:

Set 1 Romana über Twitter (http://twitter.com/Darkylein)
Set 2 Chrissy ( http://bj-wuschel.blogspot.com/)
Set 3 Laulo98 über Twitter (http://twitter.com/Laulo98)

Die Sets gehen diese Woche noch raus. Ich werde euch kontaktieren wegen der Adresse, ihr könnt mich aber auch über "Mail an mich" anmailen :-)

Herzlichen Glückwunsch den Gewinnern und allen Danke fürs Mitmachen und abonnieren!

Sonntag, 20. September 2009

Ta-Da! DIE VERLOSUNG!

Am Donnerstag ist mein Blog 1 Jahr alt geworden und dies will ich ein bißchen feiern, indem ich ein paar nette Sachen unter meinen regelmäßigen Lesern verlose.



Das gibt es abzustauben:



Set 1:








- Microcell 2000 Nail Repair Matt (ich werde immer gefragt wie ich meine Fingernägel so lang gekriegt habe und DAS ist die Antwort)

- Revlon Color Illusion Plum Flip

- New York Summer Glitter Nagellack Chartreuse

- Eyeko Disco Polish





Set 2:







- DelSol UV-empfindlicher Nagellack SunKissed (verändert im Sonnenlicht die Farbe)

- New York Summer Glitter Nagellack Coral Pink

- New York Summer Glitter Nagellack Chartreuse

- New York Summer Glitter Nagellack Multi-Glitter





Set 3:







- NYX Diamond Sparkle Lipgloss Silver Sparkle

- NYX Diamond Sparkle Lipgloss Rose Sparkle

- Wild and Crazy e/s Marquise

- Essence Summer of Love e/s Always Hippie





Alle Sachen sind selbstverständlich neu und sie sind gesponsert von mir ;-)





So kannst Du teilnehmen:



- Schreibe einen Beitrag auf Deinem Blog und verlinke dort mein Gewinnspiel oder meinen Blog (die Fotos in diesem Beitrag darfst Du dafür gerne benutzen, wenn Du möchtest)

- Schreibe einen Kommentar unter meinen Verlosungs-Post mit dem Link zu Deinem Beitrag auf Deinem Blog

- Schreibe dazu welches Set Du gewinnen möchtest







Solltest Du keinen Blog haben, kannst Du auch per Twitter teilnehmen.

Hierzu einfach folgendes twittern (gibt es dieses Wort überhaupt?):





RT @Plemenita1 Ich möchte das Set Nr. X gewinnen (Set Nr. dazuschreiben anstatt dem X!)



Am Sonntag, 27.09.2009 werde ich 3 Gewinner per Losverfahren ziehen. Ich versende übrigens innerhalb Europas.
Natürlich ist der Rechtsweg hierbei ausgeschlossen.



Viel Glück!

Samstag, 19. September 2009

Sortimentswechsel von P2 - Neue Nagellacke

Ich habe schon länger die neuen Sachen im Sortiment von P2 begutachtet und natürlich einige neue Sachen gekauft.
Ich wollte schon längst darüber bloggen, aber ich kam die letzte Woche einfach nicht dazu. Daher fange ich jetzt mal mit den Nagellacken an (was sonst ^^).


P2 Colour Victim Dangerous:





Just, nachdem ich mich beklagte, dass es im Drogeriesektor kein einziges schönes Dunkelgrün an Nagellack gibt (es sind gerade zwei oder drei Monate her!), bringt P2 einen schönen dunkelgrünen Nagellack heraus. Ok, es ist kein echtes Dunkelgrün, es ist ein perfektes Creme-Petrol. Dangerous ist gerade dunkel genug, um als GRÜN und nicht als Schwarz erkennbar zu sein (diesen Haken haben einige dunkle Nagellacke).
Ich dachte zuerst es sei Orly Enchanted Forest ähnlich, dem ist aber nicht so. Denn bei Dangerous handelt es sich um ein echtes Dunkel-Petrol = also ein dunkles Türkis und Enchanted Forest ist mehr richtiges "Waldgrün" ohne Blaustich.
Ich liebe diese Farbe. Ich habe nur darauf gewartet, dass es so etwas zu kaufen gibt.
Petrol ist seit längerem - und diesen Herbst immernoch - ein großes Thema in der Modewelt. Daher ist diese Farbe sehr gut gewählt.
Dangerous ist mit 1 Schicht deckend (auf dem Foto ist 1 Schicht und Seche Vite Topcoat).


P2 Colour Victim Elegant:









Lavendel ist schon seit geraumer Zeit ein sehr großes Farb-Thema in der Nagellack-Welt. Und so ist es sicherlich kein Wunder, dass im neuen Sortiment von P2 auch dieser wunderschöne lavendel-farbene Nagellack zu finden ist. "Elegant" hat dieses seltsame Finish, das ich als "Creme mit Schimmer" bezeichnen würde. Es ist ein Schimmer im Fläschchen sichtbar, der auf den Fingernägeln aber nicht so sehr signifikant durchkommt. Nur im Sonnenlicht ist ein dezenter Schimmer in Pink zu sehen. Wunderschöne Farbe, sehr gut gelungen. Und dabei bin ich gar kein Liebhaber von Lavendel-Nagellacken. Dies ist mein erster Nagellack mit dieser Farbe.
Die Textur ist sehr tricky bei diesem Nagellack. Sehr sehr dickflüssig, aber dennoch nicht sehr deckend, was es schwer macht ihn gleichmäßig aufzutragen. Leider kamen auch die befürchteten Bläschen und das obwohl ich überhaupt keinen Topcoat verwendet habe. Mein Bascoat Nailtek Nail Repair II verursacht bei mir niemals Bläschen. Um zwei Schichten kommt man bei diesem Nagellack nicht herum, denn er ist nicht deckend genug für nur eine Schicht. Mit einer Schicht waren die Bläschen wesentlich weniger. Schade, denn die Farbe an sich ist eigentlich ganz schön.


P2 Color Victim Rich:








Vampy ist auf den Fingernägeln diesen Herbst auch groß im Kommen. Überall wo ich hinsehe, in allen Zeitschriften, auf allen Anzeigen tragen die Frauen dunklen Nagellack. Chanel und MAC bringen Kollektionen heraus, die sich mit dem Thema Schwarz befassen. L'Oréal bringt passend zum Thema Schwarz 4 Vampy-Nagellacke (L'Oréal Resist&Shine Titanium Black Gloss) heraus. Schwarz ist also hoffähig geworden. Für die Leute, die lieber dezent oder Pastell mögen: Gewöhnt euch dran, Schwarz und Vampy-Lacke sind im Nagellack-Herbst nicht mehr wegzudenken.
Natürlich ist so ein Nagellack wie Rich absolut passend zu dem Thema. Es ist ein sehr dunkles Rot, fast Schwarz, das winzige Glitterpartikel in Pink enthält und ich kann vereinzelt sogar blaue Partikel erkennen. Diesen Glitter erkennt man nur im vollen Sonnenlicht. Im normalen Tageslicht kaum. Dabei glitzert es in der Flasche richtig stark. Daher habe ich ihn anfangs für eine Art "dunkler Ruby Pumps" gehalten. Leider ist das nicht so. Aber die Farbe ist auch hübsch, ohne dass der Glitzer sehr zum Tragen kommt. Und vielleicht gerade deshalb ein sehr tragbarer Vampy!


Ich muss an dieser Stelle mal wieder die Haltbarkeit der P2 Nagellacke loben. Ich hatte auch am 2. Tag immernoch keine Tipwear (mit Seche Vite als Topcoat - und mit diesem habe ich so gut wie immer am 2. Tag Tipwear). Abgesplittert ist auch nichts. Daumen hoch für die Haltbarkeit!

Essence Made with Love Review und AMU Love² Lidschattenquartett

Ich hatte ja schon geschrieben, dass ich die Pigmentierung des Quads so gut fand, dass ich ihn mitnehmen musste, ohne dass ich das ursprünglich geplant oder gewollt hätte.
Und in der Praxis hat sich das heute auch bestätigt. Die Qualität ist wirklich sehr gut. Das Finish teilwese satinartig (beim hellsten beigen e/s im Quartett) oder etwas schimmernd (beim hellrosanen e/s). Die Lidschatten ließen sich auch wunderbar blenden.
Was soll ich sagen, ich liebe diese Kombi! Sie passt einfach immer und zu allem. Der Eyeliner In Love passt auch wunderbar dazu.
Man kann mit einer Palette ein komplettes AMU schminken. Der beigefarbene Ton eignet sich hervorragend zum Blenden und der rosafarbene Lidschatten aus der Palette ist ein toller Highlighter.



Base: Makeup Factory Eye Primer (ich liebe diesen jetzt schon! Review dazu kommt noch, nachdem ich ausreichend getestet habe)
Lidschatten: Komplett Essence Love² Lidschatten-Quartett aus der Made with Love - zuallererst habe ich den dunkelbrauenen Ton für die Banane benutzt, dann den hellbraunen e/s aus der Palette aufs Aussenlid aufgetragen, auf die Mitte des Lids dann den rosafarbenen e/s und den beigefarbenen aufs Innenlid. Geblendet habe ich alles mit dem beigefarbenen e/s. Highlighter ist der rosafarbene e/s)
Eyeliner: Essence In Love
Mascara: P2 Duo Power Mascara Waterproof Schwarz
Augenbrauen: P2 Eyebrow Styling Gel Golden Ocher
Face: MAC Studio Moisture Medium + MAC MSF Natural Light + MAC Transparent Finishing Powder
Blush: MAC Out of Bounds + Essence Touch of Velvet (Sweet Temptation LE)
Lipgloss: Manhattan Long Lasting Gloss Glide 52K


















Und wie gut diese Kombi zum derzeitig angesagtem Leopardenlook passt...

China Glaze - Let's do it in 3-D Mega-Holo!

China Glaze Let's do it in 3-D ist hat einen Extra-Post verdient. Es ist ein Parade-Holo. Er ist grobkörniger als China Glaze OMG, er ist antharzitfarben und er holographiert (?!) sehr stark. Und zwar deckt er das komplette Lichtspektrum ab. Ich kenne keinen anderen Holo-Lack bei dem das so ist.

Hier sind zwei Schichten ohne Topcoat:












OPI Matte, China Glaze Holo, Sally Hansen Chrome, Manhattan Crazy Colours - NOTDs der letzten Tage


Ich habe die letzten Tage fleissig lackiert und fotografiert. Ich bin bloß nicht dazu gekommen die NOTDs zu posten. Daher hier meine gesammelten Werke:


China Glaze L8R G8R:
Ein wunderschöner Holo. Zartes Grüngelb/Gelbrün (?) mit starkem holografischem Schimmer. Bezaubernd!
Ich werde wahrscheinlich niemals genug von Holo-Lacken haben!


OPI Russian Navy Matte:




Mattes dunkles Blau. Punkt. Mehr gibts zu diesem Nagellack nicht zu sagen. Ich war fasziniert von der dunkelblauen Farbe, die eindeutig als Dunkelblau erkennbar ist. Daher musste ich diesen Nagellack haben. Leider hat er den typischen Mattigkeitsverlust wie La Paz-itively Hot Matte von OPI, den ich auch schon geswatcht habe. Ich habe aber mittlerweile herausgefunden, dass man die matten Nagellacke problemlos mit Essie Matte About You wieder matt kriegen kann.





Sally Hansen Black Pearl Chrome:





Ein dunkles Silber. Vielleicht die Farbe von Altsilber. Wie alle Chromes lässt er sich gut und streifenfrei aufragen. Ich habe übrigens gehört, dass man mit Sally Hansen Chromes stampen kann!


Manhattan Crazy Colours 77T:



Manhattan Crazy Colours sind Nagellacke, die hier und da im Manhattan-Aufsteller neu auftauchen. Es scheint eine Art semi-permanente Nagellacklinie von Manhattan zu sein. D. h. Crazy Colours Nagellacke gibt es immer, es kommen allerdings ständig andere Farben heraus. Daher auch die Aufschrift Limited Edition.
Dieses wunderschöne Exemplar war das letzte in unserem Manhattan-Aufsteller. Die Farbe ist angesiedelt zwischen Blau und Lila. Je nach Licht sieht es mehr Lila oder Blau aus. Der Nagellack sieht im Fläschchen zwar leicht schimmernd aus, auf dem Fingernagel ist das Finish jedoch eher cremig. Den bläulichen Schimmer sieht man nur ganz wenig - wie auf dem Foto erkennbar.
Leider gab es an dem Tag an dem ich den Lack getragen habe kein Sonnenlicht, so dass ich leider keine Tageslicht oder Sonnenfotos machen konnte.
Die Farbe ist definitiv Lilablau, allerdings macht meine Kamera daraus egal bei welchem Licht eher ein Blau.

Donnerstag, 17. September 2009

MEIN BLOG FEIERT GEBURTSTAG - VERLOSUNG !

Heute vor genau einem Jahr habe ich angefangen meinen Blog zu schreiben!
Nach wie vor macht es sehr viel Spaß und mittlerweile sind auch einige Leser hinzugekommen. Dafür möchte ich mich bedanken.

Aus diesem Anlass werde ich am Wochenende unter meinen Lesern eine Verlosung bekanntgeben. Es sind einige schöne Preise zusammengekommen, also lasst euch überraschen :-)
geburtstag-0102.gif von 123gif.de

Dienstag, 15. September 2009

OPI Ink Suede und Lincoln Park After Dark Suede

Eigentlich dachte ich, ich hätte genug matte Nagellacke. Alles was ich noch an matten Nagellacken haben will, kann ich ja mit meinem Essie Matte About You mattieren. Das dachte ich. Doch dann kamen die Suede-Nagellacke von OPI. Diese sind zwar auch matt, aber auf eine besondere Art und Weise. Ähnlich wie Nubar Modern Matte haben sie ein "schimmernd mattes" dreidimensionales Finish. Das Besondere an den Suedes ist, dass sie nicht nur schimmern, sondern auch - vorsichtig ausgedrückt - matt glitzern.

Hier sind Bilder um zu zeigen was ich meine.


OPI Ink Suede - ein lilastichiges Dunkelblau, passt perfekt zu dunklen Jeans, wie ich feststellen konnte:



OPI Lincoln Park After Dark Suede - ein mittelhelles Lila, das silberfarben matt (!) glitzert:


Es wurden die Namen von bereits erschienenen OPI-Nagellacken verwendet. Allerdings haben die Suedes farblich wenig mit den Original-Namensvettern zu tun. Allerhöchstens gehen sie in deren allgemeine Farbrichtung, so dass man z. B. sagen kann beide Versionen von "Lincoln Park After Dark" gehören zur Farbrichtung "Lila". Aber das wars auch schon was diese beiden Versionen gemeinsam haben.
Ich persönlich mag dieses gefrostete Finish sehr. Es sieht aus wie metallisch lackiertes Glas, das mit Sand bestrahlt ist. Trotz der Mattigkeit haben die Suedes eine gewisse Tiefe. Man kann das auf den Swatches daran erkennen, dass die Ränder des Fingernagels dunkler sind, als die Mitte.
Das macht sie besonders im Vergleich zu den "normalen" OPI Mattes, die einfach nur gewöhnlich matt sind.

Montag, 14. September 2009

Essence Made with Love LE - Bilder und Swatches

Juchuuu, ich bin endlich über die Essence Made with Love LE gestolpert und was soll ich sagen... ich bin begeistert. Sie enthält nicht nur zwei wundervolle Lidschatten-Quartetts, sondern auch sehr schöne Nagellacke. Einer davon ist sogar ein You Don't Know Jacques-Dupe! Es ist nämlich ein cremiges, leicht graustichiges Dunkelbraun. Genau das Richtige für den Herbst.


Es gibt noch einen cremig-rosafarbenen Nagellack und einen kühl-goldenen, namens "Love of my Life". Letzteren habe ich mitgenommen. Ausserdem durfte noch das Lidschatten-Quartett Love² mit. Von dem anderen Lidschatten-Palette war kein einziges Exemplar mehr da!

Die beiden Parfüms waren auch ausverkauft bis auf ein Fläschchen. Die Duftrichtungen fand ich nicht so übel. Zumindest von dem Duft namens "Love Game". Es roch schön lecker fruchtig, allerdings hatte es eine für meinen Geschmack zu blumige Basisnote, die durchkommt, wenn die fruchtige Kopfnote nach einiger Zeit verflogen ist. Der zweite Duft "Secret Love" war nicht so sehr mein Fall - viel zu süßlich und leicht penetrant durch die Kombination von Moschus und Amber. Zugegeben: Diese Kombi ist mein größter Alptraum bei einem Parfüm. Da er aber ausverkauft war, scheint er den Geschmack vieler junger Damen zu treffen ;-)
Man muss aber auch dazu sagen, dass man bei 5,95 EUR für einen Duftflacon wirklich nicht viel falsch machen kann.


Die Kajal-Stifte sind ein einziger Traum. Wunderbar weich und geschmeidig.


Die Eyeliner sind auch sehr gut. Ich habe mir den brauenen Flüssig-Eyeliner mitgenommen.


Die hellrosafarbene Cheek- und Lip-Blush fand ich als Lipgloss zu dezent. Allerdings wurde es zu einem intensiven Peach-Pink-Ton nachdem es getrocknet ist. Es hat also etwas von einem "Lip-Stain". Dieses Produkt ist dennoch nichts für mich - ich mag keine flüssigen Blushes.


Die zwei Glosse habe ich nicht weiter beachtet, die Farben habe ich schon in 100facher Ausfertigung daheim. Ausserdem sahen sie relativ durchsichtig aus.


Niedlich fand ich das kleine Kosmetiktäschchen, genauso wie das Design der LE insgesamt.

Die Lidschatten-Paletten sind sehr lobenswert, denn sie sind sehr sehr gut pigmentiert. Ich wollte ja eigentlich keine Lidschattenpalette kaufen, aber ich konnte der zarten buttrigkeit der Lidschatten nicht widerstehen. Die Textur ist wirklich 1 a und ich hatte Visionen eines wunderschönen Augen-Make-Ups mit dieser tollen Kombi der Love²-Lidschattenpalette. Die Kombi ist absolut alltagstauglich und für alle Gelegenheiten tragbar.

Die andere Palette war schon ausverkauft, aber sie war eh nicht mein Fall durch das leicht bronzefarbene Braun darin, auch wenn dieses schön metallisch schimmerte.

Für alle Leute, die nicht so sehr auf Glitzer stehen: Die Paletten sind größtenteils unglitzrig. Auch wenn es bei dem einen oder anderen Lischatten in der Palette so aussieht - auf der Haut kommt der Glitzer nicht durch.

Hier sind meine Bilder von der Beute:


Eyeliner "In Love", Nagellack "Love of my Life" und Lidschatten-Palette "Love²"














Swatches der Palette "Love²":








Swatches der Palette "In Love":











Links Kajals geswatchts, rechts sind die Eyeliner:






Cheek & Lip-Blush:










Und hier noch ein NOTD mit dem "Love of my Life"-Nagellack aus der LE:



Ich liebe diese Farbe. Es ist ein blasses, kühles Gold oder auch ein Metallic-Beige. Die ganze Mani hat eine gewisse "kühle Eleganz". Ich war ja schon lange auf der Suche nach einem für mich tragbarem kühlen Gold und wollte mir schon etwas aus den US bestellen. Nun habe ich es gefunden.
Der einzige Wermutstropfen ist, dass ich nach einiger Zeit ziemlich viele Bläschen bekommen habe. Momentan weiss ich noch nicht woran das liegt. Mit Nailtek Intensive Therapy II als Base hatte ich noch nie Probleme. Ich hoffe nicht, dass es vom Nagellack selbst kommt. Das wäre zu schade, denn die Farbe ist wirklich wunderschön. Und sogar deckend mit 1 Schicht. Dennoch: Ein bißchen streifig war es schon, daher habe ich eine zweite Schicht aufgetragen. Möglicherweise kommen die Bläschen davon.

Sonntag, 13. September 2009

China Glaze Glitter Collection 2009 - viele Bilder!



Ich bin für zwei Wochen vom Rand der Erde gefallen, aber nichtsdestotrotz sind in dieser Zeit viele neue Sachen bei mir eingezogen. U. a. auch die Glitter Nagellacke Kollektion von China Glaze. Hier sind Bilder der 5 Nagellacke, die ich daraus bestellt habe. 50 Stück sollten es werden, es waren allerdings voerst nur diese 5 bei Ebay erhältlich. Hier sind also Bilder.



Cosmic, Meteor Shower (wow, was für ein Name!), Preppy Pink, Carnival Lights, Bad Kitty:







Von Daumen zum kleinen Finger - Cosmic, Meteor Shower, Carnival Lights, Bad Kitty, Preppy Pink:














China Glaze Cosmic:





















China Glaze Cosmic ist der faszinierendste dieser 5 Glitternagellacke. Es ist ein schwarzer Nagellack, der unterschiedlich große Glitterpartikel enthält, die in Regenbogenfarben holographisch glitzern! Unglaublich einzigartig und er wird seinem Namen in der Tat gerecht. Dieser Nagellack erinnert an einen funkelnden Sternenhimmel und hat daher etwas "kosmisches". Es ist bloß schade, dasser auf den Fingernägeln nicht so holographisch glitzert wie im Fläschchen. ich denke, das liegt am schwarzen, gut deckendem Basisnagellack. Da kommt der Glitzerschein einfach nicht gut durch. Schade.
Was ich auch bemängeln muss, ist die Textur. Die Nageloberfläche ist grauenvoll uneben, man braucht definitiv zwei Schichten guten Topcoats, denn sonst wirkt die Nageloberfläche merkwürdig uneben und stumpf durch die vielen Glitterpartikel.
Nichtsdestrtoz Cosmic ist einzigartig und wunderschön.



China Glaze Meteor Shower:







Wow, Meteor Shower. Wie ich diesen Namen liebe! :-D
Es sind blaue grüne und gelbe Glitzerpartikel in einem blauen Basisnagellack. Natürlich is die Textur genauso horrorhaft wie bei Cosmic und ohne Topcoat wird das Finish einfach nicht schön. Dennoch - schaut euch den Glitter an! Das ist es wert!

China Glaze Carnival Lights:







Dieser hier hat einen viel größeren "Bling Bling"-Effekt als Cosmic und Meteor Shower, alleine schon dadurch, dass der mauvefarbene Basislack trasparent ist. Carnival Lights enthält kleine holographisch Glitzernde Sechsecke, die in Regenbogenfarben aufleuchten. Ausserdem enthält er kleinere silberne Glitzerpartikel. Sehr "blingig".


China Glaze Bad Kitty:













Uh la la, auch so ein schöner Name. Die Basis von Bad Kitty ist ein peachy-pinkfarbener transparenter Nagellack. Er enthält grüne, orangefarbene und blaue (!) feine Glitterpartikel. Ausserdem enthält er holographische runde (oder sechseckige?) Glitterpartikel. Auch sehr viel blingiger als Cosmic, Meteor Shower und Preppy Pink.



Cina Glaze Preppy Pink:










Es sind die gleichen orangefarbenen, grünen und blauen Glitterpartikel wie bei Bad Kitty, allerdings ist der Basislack hier milchig-rosafarben. Leider muss ich zugeben, dass auch hier die Textur sehr sehr grobkörnig ist. Es ist unbedingt ein Topcoat notwendig.


Zur Haltbarkeit kann ich nur sagen, dass diese CG-Lacke sehr schlecht haltbar sind und das trotz dem obligatorischem Topcoat. Ich konnte sie teilweise am nächsten Tag schon regelrecht vom Nagel herunterpeelen - in 1 Schicht.
Schade darum, denn farblich finde ich diese China Glaze Glitterlacke ganz toll. Ich bin schon auf weitere Farben gespannt. Die transparenten Glitterlacke (wie Carnival Lights und Bad Kitty) sehen gelayert ganz bestimmt fabelhaft aus.

LinkWithin

Blog Widget by LinkWithin