Translate

Samstag, 30. Mai 2009

Manhattan Crazy Colours Limited Edition Mini-Nagellack Nr. 305

Noch einen Lack von Manhattan habe ich mir kürzlich gekauft.
Da ich schon in der Flasche sehen konnte, dass er sheer ist, war ich gespannt wie er sich auf verschiedenen cremigen Farben macht.

Den 305 würde ich als sheeres Hellgrau mit Goldschimmer bezeichnen. Dieser Schimmer glitzert schön fein :-) Er ist sehr sehr sheer. Dies sind 6 Schichten:


Im Kunstlicht - hier kommt die 3-dimensionalität gut zur Geltung:



Dann habe ich den grauen Lack von Basic (gibts in jedem Schlecker für 0,99 Euro) als Basis genommen. Den Basic selbst finde ich sowieso ganz toll - ein mittleres Grau, ein richtiges Mausgrau. Dieses war letzten Herbst sehr angesagt, in allen Nuancen ;-)
Ich persönlich mag es immernoch sehr :-)




Der Mini 305 auf Basic Grau. Er verschönert durch den Schimmer das Grau ungemein.


Und - die beste Kombi wie ich finde - Der Nr. 305 auf schwarzem Nagellack von Basic (Schlecker):




Das gefällt mir wirklich am Besten. Das Schwarz wirkt durch den Schimmer so richtig tiefgründig und 3-dimensional. Wunderbar.
Das ist der Grund warum ich auch sheere Lacke mag - sie sind extrem vielseitig wenn es ums Layern geht!

Donnerstag, 28. Mai 2009

Manhattan Crazy Colours Limited Edition Nagellack Nr. 302 auf schwarzem Basic-Lack = Duochrome!

Gestern hat mir der Nr. 302 keine ruhe gelassen und ich musste ihn auf Schwarz ausprobieren. Und was kam dabei raus? Ein Duochrome-Metallic-Lack mit Farbverläufen von kupfer/pink zu gold. Wahnsinn!
Ich musste im Geschäft heute immer mal wieder zwischendurch auf meine Nägel schauen - nur m den Duochrome zu bewundern *hach*



Mittwoch, 27. Mai 2009

Creative Naildesign CND Hotski to Tchotchke

LOOOL

Als ich den Namen dieses Lackes las MUSSTE ich ihn einfach haben - Creative Naildesign (CND) Hotski to Tchotchke! Wie kommt man denn bitteschön auf sowas?? *gg*

Aber nicht nur der Name ist aussergewöhnlich, auch die Farbe ist wirklich sehr sehr hübsch. Ein mittelhelles Teal bzw. Blaugrün-Metallic.

Allerdings sieht er Colour Club Emerlad Depths schon sehr sehr ähnlich:




Wobei der Color Club Emerald Depths im Vergleich zu CND Hotski to Tchochke viel duochromiger ist. Er ist nämlich grünlich Blau und hat dabei einen deutlichen grünen Duochrome. Der Hotski ist vielmehr eine einzige metallische Farbe, nämlich Türkis-Metallic!

Essence Colour & Go Nagellack - Pool Party

Nach dem ganzen dunklen Nagellack hatte ich mal wieder Lust auf etwas "frisches".
Ich habe mich für dieses schöne Türkis von Essence entschieden - Colour & Go Pool Party.
Ich liebe diese Farbe. Wenn ich die Farbe ansehe, erinnert sie mich wirklich an einen Pool, dessen Wasser silbern bzw. weiss Glitzert :-)
Ein besserer Name wäre für diesen Lack wirklich nicht gegangen.

Hier ist der Lack im Sonnelicht:




Und im Halbschatten - hier kommt die Farbe "realer" rüber, denn sie ist nicht ganz so hell wie auf dem Foto im Sonnenlicht:


Die Konsistenz des Lackes lässt nichts zu wünschen übrig - deckend ist erschon bei der 1. Schicht, ich habe allerdings 2 Schichten genommen (mache ich immer so, um die höchstmögliche Farbintesivität herauszuholen).
Ausserdem trocknet er wirklich schnell (ok, nicht in 1 Sekunde pro Nagel - wie es auf der Flasche steht - aber dennoch sehr schnell!).

Essence Nail Art Glitter Topper - Shiny Star

Seit letzter Woche bin ich auch in Besitz eines Nail-Art Glitzer-Überlacks von Essence.
Sie sind ziemlich neu und es gibt ja zwei. Das eine besteht aus kleinen länglichen Glitterteilchen und das was ich habe enthält kleine quadratische Glitterteilchen inmitten von normalem Glitzer. Die Glitzerteilchen glitzern in den verschiedensten Farben je nach Lichteinfall. Habe versucht es einzufangen.

Hier sind zwei Coats auf meinem Frankenpolish "Dark Desire" im Tageslicht bzw. indirekten Sonnenlicht:




Und hier im Sonnenlicht:





IRL glitzert es natürlich mehr.
Ich finde, es ist eine ganz nette Spielerei. Vor allem, wenn man keine Lust hat ein Stamping auf den Lack zu geben, kann man den Lack mit diesem Glitzer Topcoat von Essence ein klein wenig "aufpeppen".

Ein echtes Schätzchen: Manhattan Crazy Colours Limited Edition Nr. 302 - ein Duochrome!

Wäre ich momentan nicht in einem eher kaffigen Städtchen eingesetzt und wüsste nichts besseres zu tun als im Edeka mein Mittagessen für die Mittagspause zu holen, hätte ich dieses Schätzchen nicht gefunden.
Denn dort im Manhattan-Aufsteller waren einige von diesen Crazy-Colours-Mini-Lacken mit der Aufschrift Limited Edition. Ich nehme also an, dass es diese Lacke irgendwann mal von Manhattan zu kaufen gab. Bei anderen Geschäften habe ich es nämlich nicht mehr gesehen!

Insgesamt habe ich 3 Stück mitgenommen und heute zeige ich einen davon - den Nr. 302. Sich diese Nummern zu merken ist total schwierig. Kann jemand den Leuten von Manhattan sagen, dass sie bitte endlich mal Namen für Ihre Farben erfinden sollen? :-D
Sogar Fairwind hat welche!!
Falls denen nichts einfällt, können sich ja mich fragen XD

Naja hier ist er also:







Die Farbe ist eine Art Kupfer mit goldfarbenem Duochrome.
Dies ist nicht eine Farbe, die ich üblicherweise trage. Aber ich konnte sie mir sooo gut auf dunklen oder schwarzen Lacken vorstellen. So kommt auch der Duochrome am Besten zur Geltung!

Hier sieht man es - Mittelfinger ist mein Franken "Dark Desire", Ringfinger ist der 302 auf meinem grünen Franken und auf dem kleinen Finger habe ich ihn über Dark Desire aufgetragen.
Man kann deutlich sehen, dass der Crazy Colours 302 von Manhattan je nach Unterlage unterschiedlich rauskommt.
Auf meinem grünen Franken "Sirens Seduction" (Ringfinger) kommen die kupferfarbenen Töne am besten zum Vorschein und auf dem Dark Desire (kleiner Finger) kommt am ehesten ein rosa Schein durch.

Hier kann man sehen wir schön duochromig der Nr. 302 je nach Lichteinfall aussieht.


Dienstag, 26. Mai 2009

Ich habe mal wieder gefrankened! :-D

Endlich mal wieder Zeit zu schreiben :-)

Und zwar habe ich letzte Woche meinen zweiten Frankenpolish gemacht.

Ich habe es "Dark Desire" genannt:
















Da ich momentan eher kurze Fingernägel habe (sind mir alle aufgrund meiner beruflichen Tätigkeit vor ein paar Wochen abgebrochen), habe ich in letzter Zeit ständig nach dunklen Lacken gesucht.

Und einen Dunkelblauen mit Lilastich in Frost hatte ich noch nicht ;-)
Also habe ich ihn selber gemischt aus Color Club Naughtycal Navy (mattes Dunkelblau), Essence 60 Seconds Pool Party (frostiges Türkis) und Catrice 3 in 1 Pink Lady (ein frostiges Hellrosa - ist schon etwas älter ^^).

Die Farbe selbst sieht irL genau aus wie ein perfektes Zwischending aus Dunkelblau und Dunkellila. Ganz schön finde ich den "Spiegelglanz" der von den weissen Schimmies im Pool Party von Essence kommt.




Dann hab ich weitergefrankened und hab aus dem alten Essence Multi Dimension Pool Party (gibts im aktuellen Sortiment nicht mehr) und aus schwarzen Lack von Basic sowie ein paar Gramm Turquoise Tweak Glitter von TKB einen grün-blauen schimmernden Lack. Ich habe ihn Sirens Seduction genannt:









Er ist einzeln leider sehr sehr Sheer, dies hier sind 4 Schichten:




Auf dunklem Lack aber kommt er auch mit nur einer Schicht sehr schön raus - hier auf dem Ringfinger ist er auf Dark Desire, die anderen Nägel sind mit DD pur:


Sonntag, 17. Mai 2009

NOTD Orly Goth und Stamping :-)

Huiuiui, dies ist mein erster Orly und ich muss ssagen - ich bin mehr als zufrieden!
Es ist auch mein erster schwarzer Nagellack, also in jeder Hinsicht eine Premiere.
Die Qualität ist wirklich hervorragend: Kurze Trockenzeit, deckend mit einem Auftrag.
Und die Farbe "Goth" an sich ist mehr als schlichtes Schwarz: Sie enthält kleine Silberpartikel. Es erinnert mich leicht an einen Sternenhimmel XD

Hier ist ein Bild - sorry für die unordentlichen Ränder - war ganz frisch aufgetragen:



Um es ein bißchen "geschäftstauglicher" zu machen - soweit es bei einem schwarzen Nagellack überhaupt geht *gg* - habe ich meine Mani mit weissem Konad-Lack bestampt. Eine von den Schablonen war die Konad Nr. 25, die andere war so ein günstiges Schnäppchen von Ebay!



So habe ich mich also letzte Woche ins Geschäft getraut. Die Halbarkeit war sehr gut - die Mani hielt 5 tage ohne überhaupt abzusplittern, lediglich vorne an den Nagelspitzen war der Lack ein bißchen ab. Also: Wieder ein Pluspunkt für die Orly Lacke!

NOTD mit Nagellack von Jessica Custom Colours aus der "Life's a beach" Collection Sommer 2009

Irgendwie habe ich in letzter Zeit Lust auf neon-farbene Lacke und so kam ich nicht umhin mir einen richtig knalligen Lack zu bestellen - inspiriert von dem Beitrag auf Scrangies Blog zu der Kollektion.

Ich hab mich für "Under my Umbrella" entschieden, denn ich liebe zum einen den Namen und die Farbe sagte mir am Meisten zu.
Ich muss sagen, ich bin nicht enttäuscht worden.
Die Farbe ist Pink, aber mit einem Stich Rot - wie man auf den Bildern erkennen kann.
Allerdings fand ich es etwas seltsam, dass das Finish matt war???
Vielleicht liegt das auch an meiner Base - ich verwende ja Microcell 2000 als bzw. anstatt Unterlack.

Hier sind also Bilder.

Ohne Topcoat:

Mit Seche Vite als Topcoat:



Die Farbe kommt nicht so hell raus wie im Fläschchen, sondern etwas dunkler, was ich persönlich gut finde!
Ich finde, die Farbe ist ein richtig schöner Lack für den Sommer, kann ich mir auch sehr gut auf den Zehennägeln vorstellen :-)

Sonntag, 10. Mai 2009

Mein neuer Lack von Alessandro - Nr. 222

Diesen Lack habe ich vorletzte Woche beim Müller gefunden in einem Extra-Aufstelle. Es ist wieder eine Kollektion von Alessandro, die Mini-Nagellacke enthält.
Ich mag die Farbe sehr. Es ist ein schönes, dezentes, klassisches Rosa. Eher ein warmes Rosa, aber nur einen Hauch.
Ein schöner Lack für jeden Tag wie ich finde.



MAC See-Thru Loving Touch - Bessere Swatches

Hab jetzt mal bessere Swatches gemacht vom See-Thru Loving-Touch.

Bei künstlichem Licht sieht man den leicht-metallischen Schimmer besser, den der See-Thru auf meinen Lippen hinterlässt:











So ist die Farbe im natürlichen Licht:

Meine Rose Romance AMUs und Looks :-)

Hier sind meine Rose Romance Looks von letzter Woche :-)
Base: Basic (Schlecker) Lidschattenstift Silber
Banane: MAC Shadowy Lady (ich weiss, es sieht eher dunkelblau aus, aber es ist es tatsächlich :-D - war wohl ne Reaktion mit Mutiny!)
Aussen: MAC Mutiny
Innen: MAC Et tu, bouquet?
Highlighter: dto.
Brauen: MAD Minerals Brow Quad Dark
Mascara: Maybelline Colossal Volume Schwarz
Lippie: MAC Bubbles
Blush: MAC Moon River











Base: Basic Lidschattenstift Silber
Banane: MAC Shadowy Lady
Aussen: MAC p/g Pinked Mauve (anstatt MAC Circa Plum)
Mitte: MAC Mutiny
Innen: MAC Et tu, bouquet?
Highlighter: dto.
Brauen: MAD Minerals Brow Quad Dark
Mascara: Maybelline Colossal Volume Schwarz
Liner: Kron Schönschrift Enigma
Lippie: MAC Bubbles + L'Oréal Glam Shine Blush Rose Blush
Blush: Essence Arctic LE Blush













Base: Manhattan Lidschattenstift Pearly White
Banane: MAC Shadowy Lady
Mitte: MAC Silverthorn
Innen: Et tu, bouquet?
Hightlighter: dto.
Liner: MAC Liquid Last Liner Electrolady
Mascara: Maybelline Colossal Volume Schwarz
Brauen: MAD Minerals Brow Quad Dark
Rouge: MAC Moon River
Lippie: MAC See Thru Loving Touch








LinkWithin

Blog Widget by LinkWithin