Translate

Dienstag, 28. Juli 2009

NUBAR Lemon Sorbet - NOTD

Nubars Lemon Sorbet ist ein schönes helles kühles Creme-Gelb. Ich muss sagen, dass es in der Flasche etwas "pastelliger" aussieht, als bei mir auf den Nägeln. Auch auf den meisten Bildern sieht dieses Gelb blasser aus, als es irL ist - auf meinem Bild auch.
Lemon Sorbet ist im Prinzip wie TippEx - mit einem Hauch Gelb.
Eine sehr sommerliche Farbe. Heute habe ich sogar zwei Komplimente dafür bekommen.



Sonntag, 26. Juli 2009

Del Sol Ruby Slipper NOTD

Heute habe ich Ruby Slipper von Del Sol als Mani gemacht. Es scheint einer der am meisten UV-reaktiven Del Sol-Nagellacke zu sein. Er wechselt ziemlich schnell, innerhalb von Sekunden von Transparentlack mit Silber-Glitzer zu rotem Jelly mit Silber- und Rot-Glitzer.

Im Sonnenlicht sieht das wirklich sehr schön aus. Es funkelt ohne Ende - ähnlich wie Ruby Pumps, nur dass der Glitter eben grober ist! Auf dem 1. Bild sieht man dieses Funkeln ganz gut.



Ruby Slipper in der Sonne:





Innen:

Ich hab wieder drei neue Del Sol-Nagellacke!

Hier sind meine drei neuen Del Sol Nagellacke.
Del Sol Nagellacke verändern ihre Farbe bei UV-Bestrahlung, also im Sonnenlicht.
Die Farben heissen Ruby Slipper, Electrick und Secret Crush.




Del Sol Ruby Slipper ist im Schatten ein durchsichtiger Nagellack mit silbernem Glitter, Electrick ist ein helles Perl-Blau, Secret Crush ein mittelhelles Peach bzw. Orange mit blauem Schimmer:




In der Sonne verändert sich Ruby Slipper zu einem wunderschönen roten Jelly-Nagellack, der silberne und rote Glitterpartikel enthält, Electrick ist ein helles Perl-Grün. Secret Crush bringt die größte Überraschung hervor: Er verändert sich in ein Lila mit Blauschimmer! Total faszinierend...


Del Sol Nagellacke gibt es leider nur in den USA. Dort werden sie auf Kreuzfahrtschiffen und Del Sol-Läden verkauft. Aber (!) man kann sie auch bei Ebay bekommen bei maiandjays. Zwar haben sie einen stolzen Preis von ca. 10 EUR inkl. Versand, aber ich finde, da es so etwas hier in Deutschland nicht gibt, sind es diese Nagellacke wert.

Alessandro Vamp LE Nr. 259 Midnight Hour

Dies ist der dritte und letzte Nagellack, den ich aus der Alessandro Vamp LE gekauft habe.

Die Farbe ist ein Blau mit einem Hauch Lila. Als ich die Farbe sah kam mir irgendwie "Stahlblau" in den Sinn, eine Farbe die sehr gut zu Jeans passt.
Alessandro Midnight Hour (Nr. 259) enthält silberne Glitterpartikel. Ausserdem kupferfarbene Glitter-Flakies, die über Gold nach Grün changieren bei bestimmtem Lichteinfall.

2-3 Schichten reichen vollkommen aus. Auf dem Foto sind 4.





Samstag, 25. Juli 2009

AMU mit den Amuse-Lidschattenpaletten von Cherryculture

Ich hatte vor kurzem über meine Bestellung bei Cherryculture berichtet. Darin waren u. a. die Amuse Lidschattenpaletten (2 bzw. 3 $) und der L. A. Colors Liquid Eyeliner.

Heute habe ich ein AMU mit diesen Sachen fotografiert.

Die Farbabgabe der Lidschatten ist wunderbar. Sie lassen sich auch gut auftragen und verteilen. Das Finish ist schimmernd. Blenden ging auch ganz leicht.

Ich habe mit Absicht eine farblose, durchschnittliche Base benutzt (Artdeco Brush on). Ich denke auf einer farbigen Base wird das Ergebnis noch intensiver ausfallen.

Der Eyeliner ist - wie ich schon mal schrieb - ein Traum. Dank seiner weichen dünnen Spitze kann man ihn sehr exakt auftragen. Er ist wisch und wasserfest. Ganz toll! Und das für einen Preis von 2,50 $!

Hier also das AMU.


Base: Artdeco Brush on
Banane: Amuse Eyeshadow Palette Pixi (Antharzit)
Aussen: dto. (Grün)
Mitte: Amuse Sweet Heart Eyeshadow Palette Blue Sky (Mint-Grün)
Innen: dto. (Hell-Silber)
Liner: L. A. Colors Liquid Eyeliner Navy Blue
Blending: MAC Mylar
Mascara: Maybelline Volum'Express Black
Brauen: MAD Minerals Brow Quad Dark
Face: Essence Stay Natural Soft Make-up + MAC MSF Light + MAC Finishing Powder + MAC Shape + MAC Mineralize Blush Moon River
Lippie: MAC Big Bow









Und falls sich jemand fragt was das für ein dubioses T-Shirt ist - es ist das Barbie loves MAC Shirt :-D



BB Couture Hermosa Surfer Girl NOTD

BB Couture Hermosa Surfer Girl ist ein Jelly-Nagellack mit Microglitter. Die Farbe befindet sich genau zwischen Rot und Pink. Der Micro-Glitter leuchtet je nach Lichteinfall hellblau, hellgrün und hellgelb auf.
Hermosa Surfer Girl ist sozusagen die leichte Version von Ruby Pumps. Er ist nicht ganz so dunkel und enthält verschiedenfarbigen Glitter. Alle denen Ruby Pumps aus welchem Grund auch immer zu heftig ist, wird Hermosa Surfer Girl gefallen.

Wie alle BB Couture-Nagellacke lässt er sich wie ein Traum auftragen.


Hier sieht man dieses "tiefe Funkeln" - vor allem auch bei wenig Licht:

BB Couture Poison Apple NOTD

Freitags ist bei mir Rot-Tag ;-) und ich hatte BB Couture Poison Apple auf den Fingernägeln.
Es ist ein echtes Primär-Rot - noch "primärer" als auf dem Bild.

Das Rot ist für mich persönlich etwas zu hell, ich stehe ja eher auf die satteren, dunkleren Rots!

Aber es ist eine schöne klassisch rote Nagellackfarbe. Ein typisches "Sekträterinnen-Rot", das gleichzeitig von einer Bordsteinschwalbe getragen werden kann. ;-)
Das Finish ist irgendwo zwischen Jelly und Creme angesiedelt. Auf dem Foto sind 3 Schichten Nagellack ohne Topcoat. Zwei Anstriche hätten vollkommen ausgereicht, aber ich klotze lieber anstatt zu kleckern und ich wollte die maximale Farbsättigung haben.


Donnerstag, 23. Juli 2009

Alessandro Vamp LE - Nr. 257 Poison Green NOTD

Dieser Lack aus der Vamp LE ist auch sehr schön. Auf den Bildern sind 4 Schichten zu sehen. Zwar hätten 3 auch ausgereicht, aber ich wollte die perfekte Farbsättigung haben.

Alessandro Nr. 257 (Poison Green) enthält grüne Glitter-Flakies, die je nach Lichteinfall türkis aufleuchten, sowie silbernen Glitter, der golden changiert. Die Basis des Nagellacks kommt dunkelgrün-antharzit auf dem Nagel heraus. Ein wunderschöner und aussergewöhnlicher Nagellack wie ich finde.








Zum Thema Layering

Auf Schwarz gibt es fast keinen Unterschied - links 4 Schichten Nagellack pur, rechts 3 Schichten auf Basic Schwarz:





Dienstag, 21. Juli 2009

Alessandro Vamp LE - Nr. 261 Peacocks Feather / NOTD

Ich hatte ja schon in diesem Post von der neuen Alessandro Vamp-Kollektion geschwärmt. Ich habe heute das erste Mal den Nr. 261 (Peacocks Feather) als Voll-Mani genommen und ich liebe ihn von Anfang an!

Im Fläschchen ist es - wie ich schon schrieb - ein Duochrome. Er geht von Lila nach Dunkelblau und Grün. Auf dem Fingernagel kommt dieser lilafarbene Schein nicht so sehr zur Geltung, er ist höchstens zu erahnen. Allerdings kommt der grüne Schimmer je nach Lichteinfall stark heraus, so dass Peacocks Feather fast Blau-Grün-Duochrome erscheint. Dieser schimmer kommt "von Innen". Es erinnert mich an einen tiefen Ozean.
Wirklich eine tolle Vampy-Farbe.
Normalerweise möchte ich nach einem Tag meistens den Nagellack wechseln, aber beim 261 ist das nicht so.

Hier sind Bilder von der Mani.

Leider hatte ich kein Sonnenlicht zur Verfügung, weil ich die letzten zwei Tage sehr spät nach Hause gekommen bin.

Sorry für den vielen Glitter auf meinen Fingern. Ich hatte davor ja den 18 Karat Cake drauf und dessen Glitter hat sich nach dem Ablackieren trotz Händewaschen förmlich in meiner Haut festgesetzt. Sogar nach dem Duschen war er noch drauf. So etwas hartnäckiges hatte ich noch nie.



Hier ist also Alessandro Peacocks Feather:
























Auf diesen Bildern, im indirekten Sonnenlicht aufgenommen, sieht man das "Leuchten von Innen" sehr gut. Hier kann man auch den leichten lilafarbenen Schein sehen:














Sonntag, 19. Juli 2009

Precision 18 Carat Cake (Sprinkles Collection) - Gold-Glitzer NOTD

Wieder mal ein NOTD.

Dieses Mal mit Precision. Das ist mein allererster Nagellack von Precision und ich habe ihn deswegen gekauft, weil ich bis dato noch keinen goldenen Nagellack hatte!
Precision hat wirklich einen tollen Pinsel, er ist nicht zu breit (Kleckergefahr) und nimmt genau die richtige Farbe Lack auf. Durch seine mittelschmale Form ist ein präziser Auftrag möglich. Das finde ich toll.
Trocknungszeit ist auch OK, durchschnittlich.
Hier ist Precision 18 Carat Cake:






Essence Nail Polish Sticker - Mission gescheitert...

Also, ich hatte ja kürzlich die Nail Polish Sticker von Essence gewonnen bei http://innenundaussen.blogspot.com/. Fand ich total super, denn ich habe mich ja schon gefragt wie solche Nagelaufkleber eigentlich sind in der Anwendung.

Leider ist das ganze gescheitert, noch bevor ich eine komplette Mani damit machen konnte. Es war mir einfach nicht möglich die Aufkleber faltenfrei auf den Nagel zu kleben. Ich weiss nicht, ob das am Produkt selbst oder an meinen Fingernägeln liegt. Ich habe ja relativ gewölbte Fingernägel, vielleicht kommt jemand damit besser klar, der ganz platte Fingernägel hat.

Ausserdem dauerte das ganze viel zu lange! Ich habe pro Fingernagel 1 1/2 bis 2 Minuten gebraucht bis sie richtig gesessen sind.

Die Farben der ganzen Kolli finde ich auch langweilig. Ich hätte es besser gefunden, wenn es so ganz coole Muster gewesen wären (so dass es Stamping ersetzt und somit wirklich Zeit spart) oder wie bei Minx Metallic-Folien für die Nägel.

Aber das hätte auch nichts genutzt, wenn man die Nagelfolie nicht glatt aufkleben kann. Dies hier ist jedenfalls das Ergebnis - ziemlich ernüchternd:






Eine komplette Mani habe ich mir daher gespart.

Neue Franky-Duochromes :-D

Ich habe gestern mal wieder schöne Frankens gemacht. Und zwar ist mir eingefallen, dass ich das TKB-Pigment "Travel to Neptune" noch daheim habe. Ich wollte damit ursprünglich Lidschatten machen, habe auch einige gemacht, aber dann habe ich gelesen, dass Amanda (Dr. Frankenpolish) damit schöne Duochromes gefrankt hat!

Also dachte ich nichts wie ran.


Als Fan von Grün und Lila dachte ich, ich könnte mal eine Symbiose herbeiführen xD
"Purple Rain" ist gefrankt aus Essence "Devils Flavour", einem mattem Dunkellila aus der Sweet Temptation-LE und mit einem halben TL "Travel to Neptune"-Pigment von TKB. Der Duochrome-Schein kommt meiner Erfahrung nach am besten mit Lacken heraus, die ein Creme-Finish haben. So auch hier bei Purple Rain - intensives Lila mit blau-grünem Duochrome. IrL ist der Duochrome noch viel viel stärker als auf den Fotos:



Dann wollte ich Prince Charming ein schöneres Outfit verpassen.

Dabei kam "A mermaids dress" heraus (ich liiiiebe alles was mit Meerjungfrauen, Meer und Seemännern zu tun hat xD). Gefrankt ist es aus Prince Charming und 1 TL "Travel to Neptune"-Pigment von TKB. Das Pigment verleiht dem ursprünglichen Blau-Metallic-Lack eine wunderschöne Tiefe und eine dritte Dimension:



Ich dachte ich könne vielleicht auch mal ein Rosa mit grünem Schimmer herstellen. Ähnlich wie mein geliebter Perl-Schimmer-Nagellack aus der Calypso-LE von Manhattan, den ich so ähnlich nie wieder irgendwo gefunden habe. Es ist jetzt leider keine Calypso-Kopie geworden, aber immerhin - ein helles Rosa mit Grünschimmer. Wow!

Die Idee kam mir, als ich Swimming on Neptune von Dr. Frankenpolish sah. Und mit ähnlichen Farben habe ich auch meinen "A mermaids hair" hergestellt: Essence Silky Pastel French Manicure-Lack in der Farbe "French Lilac" und einem Tropfen Basic (Schlecker) Hellrosa sowie 1 TL "Travel to Neptune"-Pigment von TKB.





Der folgende Franken ist mit Klarlack gemacht. Und zwar mit Essence Express Nail Repair 5000 und 1 TL des TKB Pigments "Black Amethyst" sowie 1 TL TKB Pigment "Travel to Neptune". Hier ist was dabei rauskam: Ein mittelhelles Lila mit grünlichem Duochrome. Ich habe es "Ticket to Paradise" genannt:





Einen schönen goldenen Nagellack wollte ich schon immer haben. Also habe ich aus Klarlack (u. m. a. Seal your nails Versiegelungslack) und 1 TL des TKB Pigments "Forged Gold" einen Nagellack gemacht, der aussieht wie flüssiges Gold im Fläschchen bzw. wie Blattgold auf den Fingernägeln. Absolut faszinierend, ich bin total begeistert! Ich habe ihn "Golden Buddha" genannt.






Und hier sind alle nochmal im Sonnenlicht:





TKB-Pigmente kann man bei http://www.tkbtrading.com/ kaufen. Sie sind sehr günstig und die Tütchen sind reichlich befüllt. Versandkosten liegen bei ein paar Dollar. Und man kann deren Pigmente auch zum schminken nehmen ;-)

Samstag, 18. Juli 2009

BB Couture Prince Charming Blue NOTD


Es ist ja wieder Wochenende und ich kann mal wieder Nagellacke benutzen, die ich definitiv nicht tragen kann, wenn ich arbeite. Obwohl ich auch zur Arbeit nicht nur Rot und Rosa auf den Fingernägeln trage, bestimmte Farben sind so intensiv, dass ich sie dort nicht tragen kann.

So wie Prince Charming Blue - intensives Blau, sogar noch intensiver und etwas dunkler als auf dem Foto. IrL hat Prince Charming noch einen Hauch Lila. Das Finish ist sehr metallisch.

BB Couture hat meiner Meinung nach wirklich die perfektesten Pinsel: Zwar sehr schmal, aber sie nehmen genug Farbe auf. Und der Pinsel ist daduch kontrollierbar. So kann man sehr genau lackieren ohne sich rechts und Links vollzukleckern. Ich bin überhaupt kein Fan dieser "breiten Pinsel" wie sie manch eine Firma hat.
Am besten getroffen ist die Farbe auf dem 1. Bild:

Freitag, 17. Juli 2009

Alessandro macht meine Wünsche wahr - mit der Vamp Kollektion / Bilder und Swatches

Alessandro hat mal wieder eine LE, bestehend aus 10 neuen Nagellacken herausgebracht.
Fotos vom Aufsteller seht hat Paddy von Innenundaussen hier gepostet .


Okay, also wir haben ja Sommer... Und irgendwie krieg ich die Pointe einer Vamp-LE nicht. Die LE besteht tatsächlich überwiegend aus dunklen Farben, zwei Nagellacke haben sogar wunderschöne aussergewöhnliche grobe Glitter drin in ungewöhnlichen Farbkombinationen.
Das wäre meiner Meinung nach eine perfekte Winter LE gewesen!
Also schon irgendwie seltsam diese Wahl. Vielleicht hat Alessandro seinen Hauptsitz auf der südlichen Hemisphäre wo gerade Winter herrscht?
Ich weiss es nicht.
Tatsache ist aber, dass ich seitdem ich im Müller war und die LE gesehen habe (plus 3 Fläschchen mitgenommen habe *gg*) wahnsinnige Lust habe dunkle Farben auf den Nägeln zu tragen??
Dabei sind meine Nägel jetzt ziemlich lang und ich persönlich finde hellere Farben auf langen Nägeln schöner.
Natürlich kann es sehr gut sein, dass dies eine LE ist, die für den Herbst gedacht ist. Denn momentan sind ja wirklich eher Neon-Töne angesagt. Der Herbst scheint Make-up-mäßig dunkel und vampyhaft zu werden, ja fast goth-like. Ein großes Indiz dafür ist z. B. die Black LE von MAC.
Dunkel wird also furchtbar angesagt sein in den nächsten Monaten (ich hörte Gerüchte, dass die nächste BB Couture LE auch dunkle Farben beinhalten soll).
Lassen wir uns also überraschen!


Wie auch immer: Diese LE entält wirklich einige schöne Farben. Um ehrlich zu sein hätte ich den ganzen Aufsteller mitnehmen können. Aber das ging nicht, es waren ja 10 Nagellacke à 3,95 EUR. Also habe ich radikal gekürzt. Auf Drei. ;-)


Schaut euch diese Schönheit an - Nr. 261 - Peacocks Feather:










In der Flasche ist er ein Duochrome. Und zwar von Blau-Grün nach Lila. Eine einfach traumhafte Farbe. Wie tiefer Ozean. Wow.
Der lilafarbene Schein ist auf den Nägeln leider nicht sichtbar. Dennoch: Mit tiefen Blaugrün eine wunderschöne Farbe. Es sieht aus, als wäre der Nagellack dunkelblau und würde von innen heraus grün leuchten!
Es ist sehr sehr schwer etwas vergleichbares zu finden. Vor allem im Drogeriesektor.
Und er ist sehr deckend, das wird unsere "deckender Nagellack"-Freunde freuen: Das was ihr auf dem Foto seht ist nur 1 Schicht! Die reicht auch vollkommen aus bei diesem Nagellack!
Nr. 261 ist absolut kein würdiger Name für diesen Nagellack. Eher Deep Ocean, Ocean Mystery, Mermaids Dress oder Your love is an ocean ^^
Warum lassen die sich bloß keine Namen einfallen, ich verstehe das nicht...
Zahlen sind für Buchhalter etc., ganz kalt ausdruckslos und nüchtern, auch irgendwie abtörnend. Das möchte ich auf meinen Nägeln nicht haben. Eher so etwas wie Kiss from the Siren. Obwohl das zugegebenermaßen zum Thema Vamp nicht passt.
Edit am 02.08.2009 - habe gerade in meinem Hausforum erfahren, dass die Alessandro LE sowohl bei Douglas als auch bei Ebay erhältlich ist!! UND!!! Sie haben jetzt wohl doch NAMEN!! Und was für welche! *freu* :-D Gut gemacht Alessandro!
Ich werde alle Namen in meinen Blogeinträgen ergänzen. Ich hoffe bloß, sie sind richtig, denn weder bei Douglas noch bei Ebay stehen die Nummern.

Nr. 259 - Midnight Hour:





Nochmal WOW! Hallo??? Was macht Alessandro nur mit mir?? *gg* Denim-Blau mit Frost-Finish, der als absolutes Sahnehäubchen pinkfarbene kleine Glitterflakies enthält. Wundervoll, einfach meisterhaft. *hach*
Er ist nicht so sehr deckend - 3 Schichten habe ich für das obige Foto gebraucht.


Nr. 257 - Poison Green (ahhh wie geil, was für ein geiler Name! sorry, aber das ist wirklich so! mein Arbeitskollege hat mich Poison getauft und er amüsiert sich immer, wenn ich mit Nagellacken bei der Arbeit auftauche, die irgendwas mit "Poison" im Namen haben *gg* - weils passt!):








Ich hatte mich ja vor einiger Zeit darüber beschwert, dass es im Drogeriebereich kaum Grüntöne gibt und man immer auf die USA ausweichen muss. Vor allem so etwas wie Nagellack mit grünem Glitter.

Und nun bedient Alessandro meinen Wunsch nach Grün und das mit so einer schönen Farbe: Die Basis bildet feiner anharzit-gold Glitterlack. Und er enthält grüne Flakies, die je nach Lichteinfall türkis schimmern! Ein Traum!
Auf dem Foto sind 3 Schichten Nagellack aufgetragen.



Hier sind nochml alle drei Farben:



Ich habe auch mal die anderen Farben auf einem Papier geswatcht:









Die Nr. 275 (Vamp Mauve) ist ein dunkles Rot. Sehr vergleichbar zu "We'll always have Paris" von OPI. Wer nicht an OPI rankommen kann, für den ist 275 eine echte Alternative.
Die 263 (Petrol Blue) ist ein dunkles, sehr dunkles Creme-Navy-Blau. Auf dem Papier wirkt es fast Schwarz, ich glaube irL wird es auch so sein.
271 (Mystic Lilac) ist ein wunderschönes Creme-Lila. Schön dunkel. Falls jemand das Milka-Lila von Basic (Schlecker) kennt: So in der Farbrichtung, aber 1-2 Töne dunkler.
265 (True Grey) ist ein Grau-Creme. Änlich wie das Grau von Basic (Schlecker), vielleicht einen Tick dunkler, könnte es aber nicht mit Bestimmtheit sagen.
Es gibt ein Metallic-Lila zu dem ich keine Nummer aufschreiben konnte, weil nur noch der Tester da war. Ja, diese Farbe war als erste ausverkauft. Warum? Wahrscheinlich ist Lila doch immernoch in. :-D
267 (Dark Pink) ist ein cremiger Rot-Ton. 269 (Pink Heart) ist ein cremiger Pinkton.

Nachdem die zwei Glitter-Flakies-Lacke, die ich gekauft habe, nicht so sehr deckend sind, kam mir die Idee, dass sie evtl. auch für Layering über den anderen Lacken der Kollektion gedacht sind. Nicht umsonst enhält die Kolli überwiegend Cremes.
Stellt euch das mal vor, so ein 267 (Creme-Rot) gelayert mit Nr. 257 - Rot mit goldenem Glitzer und grün-türkisen Flakies - ähm, hallo? Wie geil ist das denn? Somit hätte man einen Lack, den absolut niemand hat.
Ich würde sagen, das ist einfach fabelhaft!
Ich könnte mir aber auch vorstellen, dass die zwei Glitter-Lacke gut über Schwarz aussehen. Das werde ich auf jeden Fall auch mal testen, sobald ich eine volle Mani damit mache :-)

Tsss, also das mit den Nummern als Namen ist wohl das einzige, was mir an dieser LE nicht gefällt. Aber bei Alessandro gibts leider immer nur Nummern, keine Namen...
Hey ihr Alessandro-Leuts: Falls euch nix einfällt - mir fallen immer 1000 Namen ein ^^ und was für welche ;-) -> Edit am 02.08.2009: Das hat sich jetzt wohl erledigt, denn die Lacke haben DOCH Namen ;-)

LinkWithin

Blog Widget by LinkWithin