Translate

Freitag, 17. Juli 2009

Zoya Matte Velvet Posh NOTD

Mein Zoya Posh ist endlich da!


Zoya folgte auch dem Matt-Trend und hat drei matte Lacke herausgebracht (irgendwie machen das viele Firmen im Moment). Was ich an den Velvet Matte so besonders fand war, dass es nicht matte "Creme"-Finish-Lacke waren, sondern es sind Lacke mit metallischem Finish.
Deswegen heissen sie auch "Velvet" - das Finish erinnert einen irgendwie an Samt, es ist nicht "flach-matt", sondern wirkt dreidimensional.

Ich habe mir nur den roten Lack gegönnt, weil ich den einfach mit dem Velvet-Finish am schönsten fand.

Es ist ein schönes tiefes Rot, aber nicht dunkel, ein kühles Rot.
Das Finish ähnelt dem roten Samts.
Wundervoll.

Solange der Nagellack noch trocken ist sieht Posh wunderbar metallisch-rot aus. Das ist ein Anzeichen dafür, dass Posh mit Überlack genauso schön sein wird wie matt.












Die Haltbarkeit indes war trotz Basecoat nicht so gut - schon 24 Stunden später hatte ich sichtbare Tipwear. Dieses Problem hatte ich auch bei OPI Matte, das scheint bei matten Lacken so üblich zu sein.
Ausserdem trat wieder das auch bei OPI beschrieben Problem des Mattigkeitsverlusts auf - am nächsten Tag kriegt der Nagellack stellenweise diesen stumpfen Glanz, wie wenn ein Glanzlack extrem an Glanz verliert, weil er tagelang getragen ist und man keinen Top Coat drübergemacht hat.

Aber das schöne Finish entschädigt einen für alles.

Keine Kommentare:

LinkWithin

Blog Widget by LinkWithin