Translate

Dienstag, 3. Juli 2012

Jolifin Easy Colour French Sticker Nr. 9 von Prettynailshop24


Prettynailshop24 kenne ich seit langem schon. Ich hatte vor zehn Jahren mal Gelnägel, die ich mir irgendwann mal selbst gemacht habe. Die ganzen Sachen dafür habe ich mir von eben diesem Webshop bestellt.
Letzte Woche erreichte mich ein schönes Päckchen von denen vollgepackt mit Nailart-Tattos, Nailart-Stickern und Stamping-Lack - sie haben eine eigene Linie Jolfin, die über ihre Website vertrieben wird.

Nun, ich habe länger nichts von denen bestellt und war gespannt wie sich die Sachen so machen. Vor allem die Nailart-Sticker habens mir angetan. Das ist etwas, das ich Instant-Nailart nenne: Man hat schnell sehr akurate und komplexe Nailart gezaubert, ganz ohne größere Mühen.
Man muss lediglich die Sticker von der Trägerfolie ablösen, auf dem Nagel platzieren und mit Klarlack oder Topcoat (Überlack) überziehen.

So habe ich es auch mit diesen hier gemacht - Jolifin Easy Colour French Sticker Nr. 9:



Das Design finde ich wunderschön und so definitiv mit Stamping oder Freihand schwer bzw. aufwändig zu machen - vor allem an beiden Händen (wenn man es bei sich selbst macht). Es sind sehr dünne schwarz-rosa gestreifte Sticker mit einer weiss-goldenen Bordüre. Die Sticker glitzern ganz leicht, was besonders zur Geltung kommt, wenn man sie mit Klar- oder Überlack überzieht.
Ich hatte Angst, dass die Sticker dick sein würden (das war meine bisherige Erfahrung mit French-Stickern, weswegen ich sie auch bis jetzt nicht mehr benutzt habe) und sich zu sehr vom Nagel abheben und nicht glatt genug auf dem Nagel haften würden (an der Seite abstehen). Doch diese hier sind hauchdünn. Das macht es aber auch schwer sie schadenfrei von der Träger-Folie abzulösen. Ich hatte von einigen die Ecken abgerissen, weil ich nicht vorsichtig genug war. Also: Behutsam anfassen.
Das Gute ist: Es sind 25 Stück auf der Folie. D. h. sollte mal eins zerreissen oder sonst irgendwas, man hat noch welche in Reserve :-) Oder eben für die nächste Maniküre als Akzent für den Ringfinger z. B. ;-)

Ich habe die Sticker so angewendet:

1.) Nägel lackieren und ganz durchtrocknen lassen.
2.) Mit einer Hand anfangen. Die Sticker platzieren und andrücken, damit sie am Fingernagel kleben bleiben (sie kleben aber nicht bombenfest, das heisst, man kann sie immer wieder ablösen, bis man mit der Platzierung zufrieden ist.
3.) Eine Schicht Klarlack oder Topcoat (Überlack) drübergeben (meiner war American Classics Gelous) - auch an die Nagelspitze und darunter. ACHTUNG! An der Nagelspitze bildet sich eventuell eine kleine Lücke zwischen Sticker und Nagel. In diesen kleinen Zwischenraum kann man ruhig auch Klarlack geben und mit einer Pinzette den Sticker andrücken. So haftet es bombenfest.
4.) Zwei weitere Schichten schnelltrocknenden Nagellack geben, auch leicht unter die Nagellackspitze. Ich habe hierfür das dickflüssige Seche Vite verwendet. Es versiegelt die komplette Maniküre wunderbar.

Fertig!

Und so sieht das Ergebnis aus - Jolifin Easy Colour French Sticker Nr. 9 auf Alter Ego Goldpanner (den ich im Vorpost schon vorgestellt habe), leider hatte Goldpanner schon nach einem Tag leichte Tipwear arrrgggh. Aber durch die Sticker sieht man das nicht so. Sie sind perfekt geeignet um eine schon leicht abgetragene Maniküre aufzuwerten :-)







Die Sticker kosten 1,99 EUR und man kann sie hier bestellen.

Noch mehr Nailart findet ihr unter: http://www.prettynailshop24.de/shop/.


PrettyNailShop24 bietet nicht nur Nailart, sondern auch hochwertige Gele an (wie ich oben schon schrieb, hatte ich in der Vergangenheit auch schon Gele dort bestellt).
Derzeit gibt es hierzu die Wellness-Collection - 6 verschiedene Gele für die unterschiedlichsten Bedürfnisse. Die positiven Kommentare auf Facebook klingen sehr vielversprechend, also, falls ihr euch für Gel-Nägel interessiert, schaut mal rein :-)

(Dieses Produkt wurden mir von der Firma für eine Review zugesandt.)

Keine Kommentare:

LinkWithin

Blog Widget by LinkWithin